8661d9f89816c5915f4ad9241e2bae12_3276811693830_852163211500248_2586793811731403769_n350x5251

 

Herzlich willkommen zum Stupa Berlin Projekt!

Die Hauptstadt Berlin, eine Weltstadt der Kulturen, ist eindeutig dabei sich auch in eine spirituelle Metropole zu wandeln. Viele verschiedene Glaubensrichtungen sind hier vertreten, so auch sämtliche buddhistische Traditionen. Berlin, eine Stadt, von der im letzten Jahrhundert zwei Weltkriege ausgingen. Zahlreiche Mahnmale erinnern an die schrecklichen Vorkommnisse der national-sozialistischen Vernichtungspolitik. Ein Stupa wird hier einen starken Einfluß ausüben, die Entwicklung von Friede und Harmonie zwischen Menschen ungeachtet ihrer Herkunft und ihrem Glauben fördern und tiefe Wunden der Vergangenheit heilen, was sich auch global auswirken wird. In der Geschichte der Menschheit Asiens wurden Stupas gebaut um Kriege, Epidemien, Hunger, Armut und Umweltverschmutzung zu vermeiden.

Bitte helfen Sie den Stupa für Weltfrieden zur Vollendung zu bringen!

Nach jahrelangen Vorbereitungen konnte auf dem Gelände des gemeinnützigen Vereins Bodhicharya – Zentrum für Frieden und Verständigung –  mit dem sakralen Bauwerk begonnen werden. Experten im Stupa-Bau, Choje Lama Phuntsok und Khenpo Karma Namgyal vom Institut Karma Lekshey Ling in Kathmandu/Nepal unterstützen seit Jahren das Stupa-Projekt mit ihrer Fachkenntnis. Ende 2016 wurde der wichtigste Bauabschnitt, das „vitale Herz“ eines Stupas, die inneren Kammern, unter ihrer Leitung errichtet und eingeweiht.

Wir möchten Ihnen allen gegenüber unseren großen Dank aussprechen! Mit Ihren guten Wünschen, Ihren Geld-, Sach- und Zeitspenden konnten wir der Aufforderung S.H. Karmapa Ogyen Trinley Dorje nachkommen und den Bau 2016 in Angriff nehmen.

Nunmehr gilt es dieses außerordentliche Gebäude rasch zu Ende zu bauen! Sie sind herzlich eingeladen, an diesem nutzbringenden, segensreichen Projekt mitzuwirken. Mit Ihrer Hilfe können die nächsten Bauabschnitte finanziert und das Bauwerk in 2017 vervollständigt werden.

Ihr Stupa Berlin Team

 

“Stupa Berlin Project” – learn more and donate on betterplace.org.