superklaus

/Klaus Eiden

About Klaus Eiden

One who builds a Stupa of the Victorious Ones 0ut of earth and bricks and even one who makes it in deserts and solitude out of piles of dust particles, and children at play who make Stupas for the Victorious Ones for fun, or even a pile of sand resembling it, they as well can attain enlightenment. White Lotus of Sublime Dharma Sutra
3 02, 2024

Februar 2024

By | February 3rd, 2024|Uncategorised|0 Comments

Das Jahr des Holz-Drachen beginnt am 10. Februar 2024 und endet am 27. Februar 2025. Holz ist das Element des Jahres und das Tierkreiszeichen ist der Drache. Nach der östlichen Astrologie wird dieser von den zwölf Tieren der fünf Elemente in einem Zyklus von 60 Jahren beherrscht. Es ist das 38. Jahr im 60-jährigen Zyklus des tibetischen Kalenders.

Der Holzdrache soll der schönste aller Drachen sein. Ein exquisites Tier, das von allen bewundert wird. Er ist ein großer Trendsetter und Anführer der Mode, unnahbar und kultiviert, cool und stilvoll. Er […]

2 01, 2024

Januar 2024

By | January 2nd, 2024|Uncategorised|0 Comments

Möge das Jahr 2024 verheißungsvoll beginnen.
Möge es am Anfang, in der Mitte und am Ende verheißungsvoll sein.
Möge es verheißungsvoll beginnen mit der Motivation von Güte, Liebe und Gleichheit in jedem Herzen.
Möge im Geist aller Wesen Freundschaft, Respekt und Weisheit herrschen.
Möge es im Leben jedes einzelnen Individuums im Universum schließlich zu Frieden, Wohlstand und echtem Glück kommen.

Tashi Delek.

Ringu Tulku
01.01.2024

Wenn wir wollen, dass es Frieden in der Welt gibt, müssen wir mutig genug sein, das Starre in unseren Herzen aufzuweichen, den weichen Punkt zu finden und damit zu verweilen.

Pema […]

2 12, 2023

Dezember 2023

By | December 2nd, 2023|Uncategorised|0 Comments

Ringu Tulku Rinpoche hat am 11. November das erste Modell des Stupa gesegnet, das vom Workshop-Team entwickelt und traditionell gefüllt wurde.

Hier ein Foto von der Konsekration und ein Video über die `Darbringung von Licht` zum Abschluss des Kagyü-Mönlam im September.

 

Artikel (englisch) über den einzigen ursprünglichen Stupa im heutigen Nepal, der Reliquien des Buddha enthält.

“Our world is in dire need of healing, and I believe that this sacred place, the Ramagrama Stupa is where this transformative journey begins ..”

 

6 11, 2023

November 2023

By | November 6th, 2023|Uncategorised|0 Comments

 

Hast du gewußt, dass Bienen
manchmal beim Nektarsammeln,
in den Blumen einschlafen?

Hast du gewußt, dass Fische so empfindlich sind,
daß Schneeflocken wie ein Feuerwerk klingen
wenn sie auf dem Wasser landen?

Hast du gewußt, dass Wale
ihren verletzten Freunden ans Ufer folgen,
und dabei oft ihr eigenes Leben lassen
damit sie ihre Liebsten nicht allein lassen,
nicht allein sind, wenn sie sterben?

Hast du gewußt, dass Seeotter
beim Schlafen Händchen halten
damit sie nicht auseinanderdriften?

Hast du gewußt, dass Eichhörnchen
jedes Jahr Tausende von Bäumen pflanzen,
nur weil sie vergessen haben,
wo sie ihre Eicheln gelassen haben?

Das alles ist keine Poesie.
Es ist nur die Erde
die […]

3 10, 2023

Oktober 2023

By | October 3rd, 2023|Uncategorised|0 Comments

Wo ist der neue Treffpunkt in Berlin?

Nicht an der Weltuhr am Alex, sondern am Stupa für den Weltfrieden!

 

 

Wer sich beim Besuch für das Sortiment des Dharma Shop interessiert, hier die Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 17:30 – 19:30 Uhr

Samstag 13:00 – 15:00 Uhr.

 

1 07, 2023

Juli 2023

By | July 1st, 2023|Uncategorised|0 Comments

Heutzutage, da sich die Aktivitäten und Beziehungen vieler Menschen ins Internet verlagert haben, haben die Gefühle der Einsamkeit drastisch zugenommen. Ringu Tulku Rinpoche fordert mit wenigen Worten auf, uns mit den anderen zu verbinden, indem wir das Selbstvertrauen stärken, liebevolle Freundschaften schließen und nach einem sinnvollen Leben trachten.

Willkommen am Stupa.

3 06, 2023

Juni 2023

By | June 3rd, 2023|Uncategorised|0 Comments

Die Fähigkeit im Frieden mit anderen Menschen und mit der Welt zu leben, hängt weitgehend von der Fähigkeit ab, im Frieden mit sich selbst zu leben. Selbst wenn wir alle Bomben auf den Mond befördern würden, wären die Wurzeln des Krieges immer noch da, nämlich in unseren Köpfen und Herzen, und früher oder später würden wir neue Bomben bauen. Am Frieden zu arbeiten heißt den Krieg in uns selbst und den Herzen von Männern und Frauen zu verwandeln. Wo immer wir meditativ gehen, erzeugen wir eine mächtige kollektive Energie des Mitgefühls, des Vergebens und des Friedens.

Zitat: Thich Nhat […]

Load More Posts