Uncategorised

/Uncategorised
31 08, 2021

September

By | August 31st, 2021|Uncategorised|0 Comments

Der vollkommen erwachte Geist des Buddha

Stūpas oder Chörten sind im Tibetischen heilige Objekte als Repräsentanten des Buddha-Geistes, während heilige Bilder und Texte die Buddha-Rede bzw. den Buddha-Körper darstellen. Stūpas waren ursprünglich ein Symbol für den Buddha-Körper der Wirklichkeit, der in Form einer Kuppel gebaut wurde, um die sterblichen Überreste des Śākyamuni Buddha aufzubewahren. Sie sind über die Jahrtausende zu den bekanntesten heiligen Monumenten in der buddhistischen Welt geworden. Stūpas sind nach einem bestimmten architektonischen Muster gebaut, in der Regel in Form einer Kuppel, die auf einem quadratischen Sockel aus mehreren Schichten steht, aus dem eine mehrschichtige Turmspitze herausragt. […]

1 08, 2021

August

By | August 1st, 2021|Uncategorised|0 Comments

Zum Monatsende Juli ein fand ein Picknick mit den Stuckateuren aus Indien statt, die im letzten Jahr die Lotusblätter am Stupa angebracht haben, ein weiteres Dankeschön für die hervorragende Arbeit.

Die Veranstaltungen im Bodhicharya Zentrum an den Wochenenden und regelmäßigen Termine während der Woche haben unter Einhaltung der gesetzlichen Abstandsregeln begonnen.

Herzlich willkommen!

 

 

1 07, 2021

Juli 2021

By | July 1st, 2021|Uncategorised|0 Comments

Das Bodhicharya Zentrum hat das Veranstaltungsprogramm vor Ort teilweise wieder aufgenommen, und auch die regelmäßigen monatlichen Führungen über das Gelände (samstags)  sind wieder möglich.

Herzlich willkommen!

 

Fünf Arten von Stupas im Buddhismus:

1. Die Reliquie Stupa, die die Überreste des Buddha und seiner Schüler enthält;

2. Das Objekt Stupa, das Gegenstände enthält, die dem Buddha oder seinen Schülern gehörten;

3. Die Gedenkstupa, die ein Ereignis im Leben des Buddha markiert;

4. Die symbolische Stupa, die Aspekte der buddhistischen Lehren darstellt;

5. Die […]

1 06, 2021

Juni 2021

By | June 1st, 2021|Uncategorised|0 Comments

Neben der bildlichen Darstellung des Buddha zählt der Stupa, der auch als Pagode bezeichnet wird, seit ca. 2500 Jahren zur bedeutendsten Darstellung des Buddhismus und findet sich in unterschiedlichen Formen in weiten Teilen der Welt.

In unserem Fotoarchiv finden Sie eine große Anzahl von Stupas aus vom Buddhismus kulturell beeinflußten Weltregionen.

Hier ein wundervolles facebook-Video über den kürzlich vollendeten Friedensstupa in Grafenwörth, Österreich.

2 05, 2021

Mai 2021

By | May 2nd, 2021|Uncategorised|0 Comments

Es lohnt sich ein Besuch des Gartens im Bodhicharya Zentrum in Friedrichshain in der Kinzigstraße 25-29, wo es rund um den großen Stupa blüht und gedeiht.

Dies ist stets ein Ort zur stillen und friedlichen Einkehr und Kontemplation.

Er bietet die Gelegenheit Abstand von der lärmenden der Stadt und den derzeitigen Einschränkungen im Zusammenleben zu finden.

Fotos: Inka Drohn (1+2) und Andreas Kleffel (2+3)

 

 

2 04, 2021

April 2021

By | April 2nd, 2021|Uncategorised|0 Comments

  

Herzlich willkommen im Stupa-Garten des Bodhicharya Zentrums, wo sich erste Blumenblüten bilden!

Das historische Vorbild für den Stupa auf dem Gelände des Bodhicharya Zentrum ist der Kadam-Stupa auf der Spitze des Mahabodhi-Tempels in Bodhgaya, Nordost-Indien, der vom indischen König Ashoka im 2. Jahrhundert      errichtet wurde. Dieser Ort, an dem der Buddha vollkommen erwacht ist, wurde zum bedeutenden Pilgerort für buddhistisch Praktizierende aus der ganzen Welt.

28 02, 2021

März 2021

By | February 28th, 2021|Uncategorised|0 Comments

Der Frühling zeigt die ersten Blüten und die Kraniche kehren zurück aus dem Süden.

Herzlich willkommen zur stillen Einkehr rund um den Stupa.

 

1 02, 2021

Februar 2021

By | February 1st, 2021|Uncategorised|0 Comments

“LOSAR TASHI DELEK”

Am Freitag, den 12. Februar, beginnt das neue tibetische Jahr. Dieses Jahr (2148) steht im Tierkreiszeichen des Ochsen, dem das Element Eisen zugeordnet ist.

Wir wünschen allen BesucherInnen des Stupa und UnterstützerInnen des Bodhicharya Zentrums ein gesundes, neues Jahr mit Aussicht auf die baldige Wiedereröffnung in einer für viele Menschen schwierigen Zeit.

    

Losar-Wünsche von Ringu […]

4 01, 2021

Januar 2021

By | January 4th, 2021|Uncategorised|0 Comments

Neujahrsgruß von Ringu Tulku Rinpoche und Nachruf auf seine verstorbene Mutter:

“Meine Mutter ist vor einer Woche gestorben. Ich vermisse sie zutiefst, aber ich bin nicht traurig. 68 Jahre lang habe ich mich in ihrer liebevollen Anwesenheit gesonnt. Dies ist die Zeit, um ein solches Glück zu feiern. Sie hat stets nur daran gedacht, was sie den anderen geben kann. Sie hat niemals ihr  Lächeln und gutes Herz verloren. Selbst in den schlimmsten Tagen ließ sie die Besucher niemals gehen ohne vorher heißen Tee anzubieten.

Load More Posts